Season Love
Herbst

Herbstliche Bratapfel Cupcakes

Dieses Jahr meint es der Herbst besonders gut mit uns. Fast durchgängig strahlt die Sonne, die Blätter sind gold gefärbt und die Temperaturen sind fast schon sommerlich.

Anlässlich dieses wunderschönen goldenen Herbstes habe ich heute für euch ein Bratapfel Cupcake Rezept. Die Basis bildet ein lockerer Vanilleteig, gefüllt mit zimtigen Bratapfelstückchen und getoppt wird das Ganze von einer Vanille-Puddingcreme. Der klassische Bratapfel mit Vanillesauce neu interpretiert.

Hier könnt ihr die Zubereitung zuvor in einem Kurzvideo ansehen: 

Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachmachen!

Zutaten für 12 Cupcakes:
…für den Teig:
  • 120g Zucker
  • 3 Eier
  • 2 TL Vanilleextrakt (alt. Vanillearoma)
  • 140g Butter
  • 50ml Milch
  • 120g Mehl
  • 2 1/2 TL Backpulver
  • 1/2 TL Salz
…für die Füllung:
  • 2 Äpfel
  • 1 Zitrone
  • 2 TL Zimt
  • 150ml Apfelsaft
  • 1/2 Pkg. Vanillepuddingpulver
  • 1 Pkg. Vanillezucker
…für die Creme:
  • 1/2 Pkg. Vanillepuddingpulver
  • 1 EL Zucker
  • 250ml Milch
  • 150g Butter
  • 50g Puderzucker
Zubereitung:
  1. Die halbe Portion Pudding laut Packungsanleitung zubereiten und gut auskühlen lassen. (Ich nehme die Butter immer gleichzeitig aus dem Kühlschrank, denn dann haben Pudding und Butter später die gleiche Temperatur!)
  2. Zutaten für den Teig abwiegen. Ofen auf 170 Grad Ober/Unterhitze vorheizen und ein Blech mit Papierförmchen auslegen. (Ich verwende super gerne Folien-Backförmchen, da diese super stabil sind und nicht durchfetten!)
    Zutaten Teig
  3. Zucker, Eier und Vanillepaste ca. 5 Minuten schaumig schlagen.Teig Step 1
  4. Währenddessen Butter schmelzen und (abgekühlt!) mit der Milch zur Eimasse geben. Wieder kurz verrühren.Teig Step 2
  5. Mehl, Backpulver, Salz mischen und zum Teig sieben, danach kurz unterrühren.
    Teig Step 3
  6. Förmchen bis etwas über die Hälfte befüllen und ca. 20 Minuten backen.
    Teig Förmchen roh
  7. Sofort aus der Form geben und gut auskühlen lassen.
    Teig Förmchen gebacken
  8. Zutaten für die Füllung abwiegen.
    Zutaten Füllung
  9. Die Äpfel schälen und klein würfelig schneiden. Füllung Step 1
  10. Äpfel mit Zimt, 2/3 des Apfelsafts und dem Saft der Zitrone für ca. 5 Minuten geschlossen dünsten. Währenddessen die andere Hälfte des Vanillepuddingpulvers mit dem restlichen Apfelsaft und dem Päckchen Vanillezucker anrühren.
    Füllung Step 2
  11. Diese Puddingmischung mit einem Schneebesen in die noch leicht köchelnden Äpfel einrühren, bis die Masse eindickt. Danach noch einmal kurz aufkochen und anschließend auskühlen lassen.
    Füllung Step 3
  12. In die ausgekühlten Cupcakes jeweils ein Loch ausstechen und den Deckel abschneiden.
    Cupcakes offen
  13. Cupcakes mit der Apfelmasse befüllen und verschließen.
    Cupcakes befüllenCupcakes geschlossen
  14. Für die Creme die zimmerwarme Butter aufschlagen bis sie eine weißliche Farbe annimmt und dann den gesiebten Puderzucker einrühren.
    Frosting Zubereitung
  15. Den zimmerwarmen Pudding nach und nach unterrühren bis die Creme homogen ist.
  16. Nun die Creme in einen Einwegspritzbeutel mit Sterntülle füllen und eine Haube spritzen. Nach Belieben z.B. mit rosegoldenen Zuckerstreusel bestreuen.
    Frosting drapieren
  17. Ich habe noch mit einem Ahorn-Ausstecher Blätter aus Fondant ausgestochen und diese mit einer essbaren Pulverfarbe in rosegold bemalt. (Pulverfarben können z.B. mit Wodka angerührt werden, da dieser verdampft!)
    Deko ausstechen
    Deko bemalen

Guten Appetit!

Und für alle Kürbis Liebhaber habe ich euch hier das Rezept für die besten Pumpkin Spice Cupcakes mit Frischkäse-Frostig verlinkt: Pumpkin Spice Cupcakes

7 Comments

  • Reply
    Olga Berger-Schaefer
    19. November 2018 at 16:34

    Ein tolles Rezept! Ich habe die Bratapfel Cupcakes Schritt für Schritt nachgebacken und war vom Ergebnis begeistert! Meine Familie und meine Gäste waren ebenso vom Aussehen und Geschmack der kleinen Kunstwerke mit i- Tüpfelchen aus Glitzer und Ahornblatt ebenso sehr fasziniert! Ich kann mir vorstellen die kleinen Küchlein je nach Saison mit Birnen, Kirschen oder Zwetschgen zu füllen. Statt Vanillepaste habe ich Fläschchen Butter-Vanille Aroma verwendet. Sehr lecker! Kompliment an die Erfinderin!!

    • Reply
      Alexandra
      20. November 2018 at 10:00

      Das sind super Ideen! Vielen lieben Dank!

  • Reply
    SannyTheof
    7. Dezember 2018 at 7:58

    Make a more new posts please 🙂
    ___
    Sanny

    • Reply
      Alexandra
      9. Dezember 2018 at 22:17

      Yes I will, thank you!!!

  • Reply
    SannyTheof
    12. Dezember 2018 at 3:24

    Nice posts! 🙂
    ___
    Sanny

  • Reply
    SannyTheof
    16. Dezember 2018 at 14:05

    Look my site is good
    ___
    http://davesdevotional.org

  • Reply
    SannyTheof
    27. Dezember 2018 at 22:24

    Look my site is good
    ___
    http://afcmarseille.com

Leave a Reply